Schmetterlinge und Falter


Die Schmetterlinge bei Mitsummer.de



Auf dem ersten Foto ist der Chocolate Pansy oder auch Chocolate Soldier zu sehen. Das 2te Foto zeigt ein Tagpfauenauge, der lateinische Name für diesen Falter ist Inachis io. Ein wunderschöner Schmetterling ist auf dem nächsten zu sehen, nämlich das Waldbrettspiel, diesen habe ich auf meinen Touren rundum die Hochhalde Trages fotografiert, dies ist im übrigen nicht das einzige Bild. Auch der Schwalbenschwanz ist ein wunderschönes Exemplar auf dem nächsten Foto. Der Schachbrettfalter auf der 6ten Aufnahme ist leider nicht von mir persönlich. Doch daür habe ich den Kleinen Feuerfalter auf dem siebten und letzten Schnappschuss selbst vor die Linse bekommen.

Hier bei Mitsummer.de geht es hauptsächlich um Schmetterlinge. Den Tagfaltern, lateinisch auch Lepidoptera, schenken wir hier besonders viel Beachtung.

Diese gehören zu den Fluginsekten, fliegen in verschiedenen Generationen um die halbe Welt und haben oftmals nur ein kurzes Leben.

Hier in diesem Fotoblog finden Sie eine Menge regionaler und überregionaler Schmetterlinge angefangen von Distelfalter bis hin zum Schwalbenschwanz.

Die große Welt der kleinen Bläulinge



Diese kleinen putzigen Schmetterlinge namens Bläulinge gibt es in einer so großen Artenvielfalt, daß man es garnicht glauben möchte. Rund 6000 Arten zählen zu dieser Gattung der Fluginsekten. Hier kann man auf einigen Abbildungen die Bläulinge bei der Kopulation, also der Fortpflanzung, sehen. Mehr Informationen zu den Bläulingen gibt es hier.

Warum der Schmetterling Tagpfauenauge kein Augenfalter ist



Eigentlich müsste man zu den obigen Bildern meinen, daß diese Schmetterlingsart zu den Augenfaltern gehört. Dennoch ist es eben nicht so und die Tagpfauenaugen gehören zur Familie der Fleckenfalter, sind allerdings dennoch Edelfalter. Aufgrund der ganz markanten Markierungen, gemeint sind die Augenflecken, ist dieser Tagfalter geradezu unverkennbar. Für noch mehr Einzelheiten zu diesem Fleckenfalter bitte jetzt klicken.